Meldung:

Kronberg, 29. Januar 2018
AGS Gelungener Jahresauftakt:

Rundgang mit dem Revierförster

+Sehr zu empfehlen: Rundgang mit dem Revierförster

Bei einem Rundgang mit dem Revierförster Martin Westenberger im Kronberger Wald erfuhren die Mitglieder und Gäste der Arbeitsgemeinschaft Selbständige in der SPD Hochtaunus (AGS Hochtaunus) viel über nachhaltiges Wirtschaften im Wald, die Trinkwasseraufbereitung für Kronberg und angrenzende Kommunen sowie über die Erhaltung des Waldes für die nächsten Generationen. „Der Rundgang hat gezeigt, wie wichtig langfristige Planung und vorausschauendes Wirtschaften in der Fortwirtschaft sind. Revierförster ist ein sehr interessanter Beruf. Es ist verständlich, dass das Interesse daran nach wie vor sehr groß ist “, so Dr. Ilja-Kristin Seewald, Vorsitzende der AGS . Auch über historische Begebenheiten und Zuständigkeiten für den Wald erfuhren die Teilnehmer des Rundgangs sehr viel. So werden sie beispielsweise zukünftig verstärkt auf kostbare Einzelbäume an Wegkreuzen achten, wenn sie im Wald unterwegs sind. Vielleicht wird der ein oder andere auch selbst aktiv nach den Erläuterungen von Horst Lorenz, Schutzgemeinschaft Deutscher Wald. Beeindruckt waren die Teilnehmer von den Holzversteigerungen der Schutzgemeinschaft . Der Erlös kommt bedürftigen Bürgern bzw. einem sozialen Zweck zugute. Nach knapp zwei Stunden im Wald kam die Aufwärmung am Kamin im Vereinshaus der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald in der Nähe des Bürgelstollens bei allen sehr gut an. Einhelliges Feedback der Teilnehmer: Der Rundgang mit dem Revierförster war ein sehr gelungener Jahresauftakt und ist sehr empfehlenswert!

Sitemap