SPD Hessen

Die Bezirke Hessen-Süd und Hessen-Nord bilden den Landesverband Hessen. Wir sind mit ca. 52.000 Mitgliedern die mitgliederstärkste Partei in Hessen. Organisiert sind wir in ca. 1.200 Ortsvereinen, die zu 26 Unterbezirken zusammengefasst sind. Vorsitzende der SPD Hessen ist Nancy Faeser, Generalsekretär ist Christoph Degen.

Meldungen

SPD Steinbach Pressemitteilung: Sozialdemokraten besichtigen katholische Kita im Steinbacher Norden

Nachdem am Montag dem 27.07. bereits die Mitglieder des Sozialausschusses des Stadtparlaments die neue Kita besucht haben, stattete die SPD Steinbach der Einrichtung am vorherigen Donnerstag einen weiteren Besuch ab. "Der Bau der Kita ist ein großer Erfolg für die Stadt und den Träger und wir wollten die Gelegenheit nutzen, unseren Ehrenamtlichen dieses Projekt zu zeigen und Sachverhalte mit den Verantwortlichen zu diskutieren, um von den Erfahrungen zu lernen", sagte der Fraktionsvorsitzende Jürgen Galinski und verweist darauf, dass die gesammelten Erfahrungen für die Kommunalpolitiker sehr wertvoll, auch bei der Planung weiterer Projekte, sind.

SPD Steinbach Pressemeldung: Sozialdemokraten erweisen Walter Herbst die Ehre

Vor einem Jahr, am 28. Juli 2019, verstarb Walter Herbst im Alter von 90 Jahren. Walter Herbst war 30 Jahre Bürgermeister der Stadt Steinbach (Taunus). In dieser Zeit wuchs Steinbach von einer Gemeinde mit 1.750 Einwohnern zur Stadt mit 10.468 Einwohnern. Bei seinem Amtsantritt gab es in der Gemeinde zu wenig Schulräume, kein Kanalnetz, keine ausreichende Wasserversorgung, keine Kindergärten, keinen vernünftigen Sportplatz und die Feuerwehr hatte zum Schutz der Bevölkerung kein Feuerwehrfahrzeug. All dieser Dinge nahm sich Walter Herbst an.

Bild: SPD Steinbach

SPD Steinbach Pressemitteilung: SPD sucht Mitbürger*innen mit Herz und Verstand – Kommunalwahl 2021

Wie vor kurzem bereits angekündigt, fand vergangenen Donnerstag die Jahreshauptversammlung der SPD Steinbach in der Ratsstube statt, um so auch ganz konkret die örtliche Gastronomie zu unterstützen. Neben Berichten aus Vorstand, Fraktion und von den Jusos, wurden auch unterschiedliche Delegierte für die kommenden, übergeordneten Parteitage gewählt, um Steinbacher Interessen bestmöglich auf den darüber liegenden politischen Ebenen, wie bspw. dem Kreis, vertreten zu können.