SPD Hochtaunus

Willkommen bei der SPD Hochtaunus

Meldungen

Pressemitteilung Dr. Ilja-Kristin Seewald, Bundestagskandidatin im Wahlkreis Main-Taunus: „Wir brauchen Milliardeninvestitionen in digitale und soziale Infrastruktur“

Zum Tag der Arbeit am 1.Mai forderte Dr. Ilja-Kristin Seewald, SPD-Bundestagskandidatin im Wahlkreis 181 (MTK, Königstein, Kronberg, Steinbach), eine „aktive Industriepolitik, die Zukunftstechnologien für eine klimaneutrale Industrie fördert und Investitionen in die Daten-, Energie- und Verkehrswegeinfrastruktur bereitstellt.“ Die voranschreitenden Transformationsprozesse in Wirtschaft und Gesellschaft müssten aktiv gestaltet, statt nur verwaltet werden. Insbesondere die Corona-Pandemie habe bereits länger bestehende Mängel innerhalb der Arbeitswelt, öffentlichen Infrastruktur und des Bildungs- und Gesundheitssystems offenbart, wo nun, so Seewald, aktiv gegengesteuert und modernisiert werden müsse.

Bild: privat

Alicia Bokler soll in den Deutschen Bundestag einziehen – Über 90 Prozent Zustimmung für die junge Kandidatin

Die Pandemie macht es notwendig, neue Wege zu gehen. Angesichts der steigenden Inzidenzen wurden die rund 100 Delegierten der beiden SPD-Unterbezirke Hochtaunus und Limburg-Weilburg nicht zu einer Präsenzveranstaltung eingeladen, vielmehr kamen sie Ende März virtuell zusammen, um im Rahmen einer Videokonferenz eine Kandidatin oder einen Kandidaten für die Bundestagswahl im September zu küren. Die 27-jährige Biotechnologin Alicia Bokler aus Villmar bewarb sich als einzige Kandidatin um das Direktmandat im Wahlkreis 176 Hochtaunus. Sie will zum ersten Mal für die SPD ins Rennen gehen.