Übersicht

Allgemein

Bild: SPD Hochtaunus, Fotografie Wassermeier

SPD Hochtaunus steht zur Regierungsverantwortung

Die Gremien der Hochtaunus-SPD haben in dieser Woche das Ergebnis der Kommunalwahl beraten. Am Mittwoch hat der Vorstand der SPD-Hochtaunus und am Donnerstag die neue Kreistagsfraktion getagt. In beiden Gremien bestand Übereinstimmung darüber, dass die SPD in der vergangenen Legislaturperiode wichtige Themen umsetzen konnte. Die Hochtaunuskliniken gehören zu den modernsten Kliniken in Deutschland und befinden sich weiterhin in öffentlicher Hand. Auf dem Gelände der ehemaligen Georg-Kerschensteiner-Schule und dem alten Krankenhausgelände in Bad Homburg, sowie auf dem alten Klinikareal in Usingen entsteht bezahlbarer Wohnraum. In beiden Gremien wurde einstimmig der Beschluss gefasst, dass die SPD auch in der neuen Legislaturperiode Regierungsverantwortung übernehmen soll.

Olaf Scholz war – virtuell – im Hochtaunuskreis zu Besuch

Der Kanzlerkandidat der SPD sprach mit Bürgerinnen und Bürgern     Die digitale Deutschland-Tour führte Olaf Scholz am 11.03.2021 in den Hochtaunuskreis. Bei dem virtuellen Town-Hall-Meeting, einem offenen Frage-Antwort-Format stellte sich der Kanzlerkandidat der SPD den Fragen der Bürgerinnen und Bürgern aus der Taunusregion.

Frag Olaf Scholz: Unser Townhall Meeting in voller Länge

Am 11. März war unser Kanzlerkandidat Olaf Scholz zu Gast beim Virtuellen Town-Hall-Meeting der SPD Hochtaunus. Eineinhalb Stunden lang beantwortete er die zahlreichen Fragen unserer Mitglieder und Gäste – von Gesundheit über bezahlbares Wohnen bis hin zu Wirtschaftspolitik. Wenn…

Bild: SPD Hochtaunus, Fotografie Wassermeier

Pressemitteilung der SPD Hochtaunus und SPD Main-Taunus: SPD Main-Taunus und Hochtaunus wählten Dr. Ilja-Kristin Seewald als ihre Bewerberin um das Direktmandat zur Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis 181

Die SPD Hochtaunus (Ortsvereine Königstein, Kronberg und Steinbach) und die SPD Main-Taunus haben im Rahmen ihrer Video-Wahlkreiskonferenz zur Aufstellung der/des SPD-Direktkandidatin/en für den Wahlkreis 181 am Donnerstag, den 25. Februar 2021 bei der anschließenden Briefwahl Dr. Ilja-Kristin Seewald zu ihrer Direktkandidatin für die Bundestagswahl am 26. September 2021 gewählt. Frau Dr. Seewald hat bei der Wahl, an der drei BewerberInnen teilgenommen haben, 67 von 104 abgegebenen Stimmen, das entspricht 64,4 %, erhalten.

Pressemitteilung: 60 Minuten mit Kevin Kühnert

Eine Stunde Online-Gesprächsrunde mit Kevin Kühnert präsentiert die SPD Hochtaunus am 8. März um 19:45 Uhr. Aber nicht in Form eines investigativen Nachrichtenmagazins, sondern in einer offenen Runde, an der Jutta Janda, Bürgermeisterkandidatin in Friedrichsdorf und Dr. Thomas Kreuder, Oberbürgermeisterkandidat…

Bild: SPD Hochtaunus, Fotografie Wassermeier

Bewerbung um die Kandidatur für den Bundestag im Wahlkreis 181 (Main-Taunus)

Bei der gestrigen Online-Wahlkreiskonferenz im Bundestagswahlkreis 181 (Main-Taunus) bewarb sich Dr. Ilja-Kristin Seewald, Ortsvereinsvorsitzende der SPD Königstein, um die Kandidatur als Wahlkreisbewerberin für die Bundestagswahl im September 2021. Hier folgend ihre Vorstellungsrede zum Nachlesen: Liebe Genossinnen und Genossen, der…

SPD Steinbach Pressemitteilung: SPD Steinbach möchte Plakatierungssatzung anpassen – Mitglieder und Umwelt sollen geschützt werden

SPD möchte Plakatierungssatzung anpassen – Ehrenamtliche und Umwelt sollen geschützt werden   „Wir haben es bei der Plakatierungssatzung in Steinbach alle völlig übertrieben. Wo zuvor wenig geregelt war, haben wir jetzt überreguliert und es ist sogar für die Gesundheit der Plakataufhängenden gefährlich geworden“, so Boris Tiemann, SPD-Vorstandsmitglied für Öffentlichkeitsarbeit. „Und unsere Ordnungskräfte in Steinbach sollten auch nicht Plakate abmessen und Details kontrollieren müssen, die keine Partei alle einhält, sondern viel besser Ruhestörungen nachgehen und Dingen, die der Bevölkerung wirklich wichtig sind.“

Pressemitteilung der SPD Hochtaunus und SPD Main-Taunus: Online-Wahlkreiskonferenz für die Wahl der/des SPD-Kandidatin/en im Wahlkreis 181 zur Bundestagswahl

Die SPD Hochtaunus und die SPD Main-Taunus werden am Donnerstag, den 25. Februar 2021 um 19.30 Uhr ihre Wahlkreiskonferenz zur Aufstellung der/des SPD-Direktkandidatin/en für den Wahlkreis 181 zur Bundestagswahl durchführen. Bisher liegen Bewerbungen von drei Mitgliedern vor, darunter auch die Bewerbung von Frau Dr. Ilja-Kristin Seewald, die bereits bei der Bundestagswahl 2017 für die SPD im Wahlkreis 181 kandidiert hatte. Die Konferenz wird als Online-Konferenz in Verbindung mit einer Briefwahl durchgeführt. Die am 3. Februar 2021 in Kraft getretene Verordnung über die Aufstellung von Wahlbewerbern und die Wahl der Vertreter für die Vertreterversammlungen für die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag unter den Bedingungen der COVID-19-Pandemie lässt diese neue Form der Wahldurchführung ausdrücklich zu.

Bild: SPD Steinbach

SPD Steinbach Pressemitteilung: Jürgen Galinski erhält goldenen Verdienstmedaille – SPD gratuliert

Während der letzten Sitzung des Stadtparlaments wurde dem Fraktionsvorsitzenden der SPD, Jürgen Galinski, die goldene Verdienstmedaille der Stadt für sein langjähriges kommunalpolitisches Engagement verliehen. Dabei sieht die Ehrenordnung der Stadt Steinbach vor, dass Menschen, die sich 25 Jahre und länger als Stadtverordnete für die Allgemeinheit einsetzen, diese Ehrung zuteilwird.

Bild: SPD Steinbach

SPD Steinbach Pressemitteilung: SPD trauert um Karin Ruß

Im Juni 2020 konnte coronabedingt Karin im kleinen Kreis noch ihren 75. Geburtstag feiern und auch Moritz Kletzka ließ es sich als Vorsitzender der SPD nicht nehmen, ihr zu gratulieren. Damals war sie schon voller Hoffnung, dass sie bald in die Altenwohnanlage am Birkenweg umziehen kann. Karin Ruß war in Steinbach viele Jahre in verschiedenen ehrenamtlichen Funktionen tätig.

Bild: SPD Steinbach

SPD Steinbach Pressemitteilung: Neue Fahrradabstellplätze am Steinbacher Bahnhof – SPD-Initiative nimmt Fahrt auf

Bei der Sitzung des Steinbacher Stadtparlaments am 15. Februar zeigte sich die SPD-Fraktion sehr erfreut, ersten Entwicklungsmaßnahmen am Bahnhof Weißkirchen/Steinbach zustimmen zu können. Der beschlossene Antrag sieht vor, dass alten Fahrradklemmen auf der Westseite des Bahnhofs durch insgesamt 40 Fahrradbügel (entspricht 80 Abstellplätzen) zu ersetzen, das Dach der Fahrradabstellanlage zu sanieren und mit einer Beleuchtung zu versehen sowie 12 Fahrradboxen (jeweils mit E-Lademöglichkeit) und eine Fahrradreparaturstation zu errichten.

Bild: SPD Steinbach

SPD Steinbach Pressemitteilung: SPD stellt Finanzierungskonzept für Stadtpark vor

Nachdem die SPD Mitte Januar ihr Konzept für einen Stadtpark für Steinbach und zuletzt auch ihre Idee für eine Theater- und Kulturmuschel vorgestellt hat, ist nun das Thema der Finanzierung verstärkt in den Fokus gerückt. „Als wir vor zwei Wochen unsere Großplakate um die Stadt herum aufgebaut haben, wurden wir von sehr vielen Bürgerinnen und Bürgern angesprochen. Die große Mehrheit würde sich über einen Stadtpark freuen.

Kommunalwahl: Wie funktioniert Briefwahl

  Briefwahl zur Kommunalwahl auf Youtube Alle Inhalte ladenDiesen Inhalt ladenDatenschutz Am 14. März sind Kommunalwahlen in Hessen. Seit Anfang Februar ist die Beantragung der Briefwahlunterlagen und damit die Stimmabgabe möglich. Wie das funktioniert und…

Bild: SPD Steinbach

SPD Steinbach Pressemitteilung: Steinbachs Bürgersteige bis 2022 schlaglochfrei machen

Unter dem Arbeitstitel „Schlaglochfrei bis 2022“ erklärt Jürgen Galinski, SPD-Fraktionsvorsitzender im Steinbacher Stadtparlament: „Ende 2019 wurde auf Initiative der SPD beschlossen, dass die Stadt einen Maßnahmenplan gegen Schlaglöcher entwickelt. Alle Schlaglöcher sind darunter systematisch zu erfassen und nach Schwere abzuarbeiten. Dies muss bis 2022 umgesetzt sein.“

Bild: SPD Steinbach

SPD Steinbach Pressemitteilung: SPD-Spitzenkandidat Moritz Kletzka: „Guter Tag für die Anwohner der Kronberger Straße“

Die Steinbacher SPD begrüßt den ersten Entwurf der Verkehrsberuhigung in der Kronberger Straße, sieht aber weiteren Handlungs- und Gesprächsbedarf. Bereits Ende 2018 hatten die Sozialdemokraten zu einem Bürgerdialog vor Ort geladen, an welchem knapp 25 interessierte Anwohnerinnen und Anwohner teilnahmen. Nach dem Dialog machte Moritz Kletzka die Verkehrsberuhigung dort zu einem seiner wichtigsten Punkte im Bürgermeisterwahlkampf 2019.

Statt eines Spatenstichs: Der Neubau der IGS Stierstadt ist gestartet

Letzte Woche trafen sich digital die Mitglieder der SPD Fraktion des Hochtaunuskreises, die Kreisbeigeordnete Katrin Hechler und der schulpolitische Sprecher Bernhard Schneider mit dem Leiter des Fachbereichs Hochbau des Hochtaunuskreises Reiner Plomer und Markus Herget, Leiter der IGS Stierstadt. Bei dem Online-Gespräch war auch Antje Runge dabei, die Bürgermeisterkandidatin der SPD in Oberursel.

Termine